Jägerjacke - Antarctic Clima-Fleece

BMS Antarctic-Fleece „micro“ Jägerjacke

Das Thema funktionelle Jägerjacke beschäftigt Bernd-Michael Schröder schon seit seiner Zeit als GF von Helly-Hansen. Bereits vor über 20 Jahren hat er zusammen mit Jägern die bekannte Faserpelz Jägerjacke von HH entwickelt.
Neue Materialien aus dem Segelbekleidungsbereich können auch die Bekleidung für Jäger eleganter und funktioneller gestalten. Der Antarctic Fleece „micro“ ist eine dieser Entwicklungen. Bei 300 gr/qm erreicht man heute eine hohe Wärmeisolierung bei hoher Atmungsaktivität. Der leichte Nieselregen kann diesem Material nichts anhaben.
Die Innenfütterung mit „BMS Windsmoother“ gibt dem Wind wenig Chancen und erhöht den Tragekomfort der Jacke ganz wesentlich. Hochrutschende Pullover- oder Jackettärmel gibt es jetzt nicht mehr.
Schulterpartien und Ellbogen sind mit „PANAMA CANVAS“ in gebürsteter Version gedoppelt und geben der Jacke Robustheit und das rustikale Aussehen. Eine Jacke für gestandene Männer.

Günter Poppe (Bild), ein Jäger aus Leidenschaft, hat die Jacke getestet und weist besonders auf die gut durchdachten Details hin:

  • Aufgesetzte, elastische Kugeltaschen auf der Brust
  • Elastische Halterungen für Schrot- und Büchsenmunition in den Taschen
  • Hasentasche auf der Rückseite, allerdings nicht mehr als Hasentasche gedacht, sondern als Wärmedoppelung für Rücken und Nieren. Diese Tasche, mit Reißverschlüssen ist allerdings auch als Tasche für einen Regenponcho oder ähnliches gedacht.
  • Innentasche für Okular und Zielfernrohr
  • Atmungsaktiv und wasserabweisendes Material
  • Elegante Knöpfe (keine geräuschvollen Klettverschlüsse)
  • Zweiwegfrontreißverschluss (da lang geschnitten, auch im Sitzen bequem)
  • Weiche und schmiegsame Ärmelbündchen

Farbe: tannengrün 
Größen: S – XXL